Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Hundert Tage Weltbank-Präsident Jim Yong Kim

Artikel-Nr.: DE20121014-Art.53-2012

Hundert Tage Weltbank-Präsident Jim Yong Kim

So viel Armutsrhetorik war noch nie

Vorab im Web - Noch hat die Diskussion über die Nachfolgeforderungen zu den Millennium-Entwicklungszielen (MDGs), die 2015 auslaufen, gar nicht so recht begonnen, und schon wartet der neue Weltbank-Präsident Jim Yong Kim mit einer neuen Orientierung für die nächste Etappe auf: Nicht mehr um die bloße Reduzierung der Armut soll es gehen, sondern um nicht mehr und nicht weniger als ihre Beendigung. Soviel Armutsrhetorik war noch nie, kommentiert Rainer Falk. Doch was heißt dies für die Praxis der Bank?

Über den Autor:

Rainer Falk ist Herausgeber des Informationsbriefs Weltwirtschaft & Entwicklung.
In diesem Artikel lesen Sie:
  • What will it take to end poverty?
  • Zwischen Stake- und Shareholdern
  • Einseitige Privatsektororientierung
  • Die Bank testen

Mehr zum Thema


"Zum

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage