Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Warum und wie die Reichen zahlen sollen

Artikel-Nr.: DE20121112-Art.57-2012

Warum und wie die Reichen zahlen sollen

Eine Finanzierungsformel für den Klimaschutz

Nur im Web – Bis auf die Endphase war der Klimaschutz im US-Wahlkampf kein Thema. Das zeigt, wie gering sein Stellenwert auf der Agenda Washingtons inzwischen ist. Global dagegen gibt es einen gewissen Grund zur Hoffnung, meint Jeffrey Sachs und schlägt ein Finanzierungsmodell vor, das die Reichen zur Kasse bittet und den Armen Entwicklungsspielräume lässt.

Über den Autor:

Jeffrey Sachs ist Direktor des Earth Institute an der Columbia University und Sonderberater von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon. Sein letztes Buch ist The Price of Civilization. Der Beitrag erschien zuerst auf ft.com.
In diesem Artikel lesen Sie:
  • Drei Gründe für die Finanzierungsverantwortung der Reichen
  • Eine Formel für die Finanzierung des Grünen Klimafonds
  • Die Vorteile: Fairness und richtige Anreize

Mehr zum Thema


"Zum

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage