Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Billige Klamotten: Ein Jahr nach Rana Plaza

Artikel-Nr.: DE20140509-Art.18-2014

Billige Klamotten: Ein Jahr nach Rana Plaza

Sieg der Verantwortungslosigkeit

Vorab im Web - Die Verantwortungslosigkeit siegt. Das Entsetzen war einmal groß: 1138 Tote. Begraben unter dem Hochhaus Rana Plaza mit fünf Fabriken, das am 24. April 2013 in Bangladesch einstürzte. Der Besitzer hatte illegal drei weitere Stockwerke auf das fünfstöckige Gebäude gesetzt. Eine Bilanz ein Jahr danach von Gisela Burckhardt

Über die Autorin:

Dr. Gisela Burckhardt ist Vorsitzende von FEMNET e.V. und aktiv in der Clean Clothes Campaign.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Modefirmen verweigern Entschädigung
  • Und deutsche Unternehmen?
  • Es geht ja nur um Näherinnen, nicht um Aktionäre
  • Immerhin: Gebäude- und Brandschutzabkommen
  • Erhöhung des Mindestlohns in Bangladesch

Mehr zum Thema

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage