Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Eine neue, faire Weltordnung bleibt aktuell

Artikel-Nr.: DE20140623-Art.22-2014

Eine neue, faire Weltordnung bleibt aktuell

50 Jahre Gruppe der 77


Vorab im Web - Spitzenpolitiker der Entwicklungsländer trafen sich Mitte Juni 2014 anlässlich des 50. Jahrestags der Gruppe der 77, der wichtigsten Dachorganisation des Südens, in der bolivianischen Stadt Santa Cruz. Die Vertreter von rund 100 Ländern feierten das Jubiläum mit Reden und einer Deklaration, die die Fortsetzung des Kampfes um eine fairere Weltordnung versprach, aber auch die Verbesserung der Lebensbedingungen ihrer Völker. Vom Gipfel berichtet Martin Khor.

Über den Autor:

Martin Khor ist Exekutivdirektor des South Centre, ein von 51 Entwicklungsländern getragenes Forschungszentrum mit Sitz in Genf. Sein Text gibt ausschließlich seine eigene Position wieder.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Einheit der G77 wichtiger denn je
  • Evo Morales‘ Stunde
  • Bemerkenswerte Deklaration zu internationaler Governance und nationalen Entwicklungsaufgaben

Mehr zum Thema

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage