Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

W&E-Dossier: Von Kopenhagen nach Doha

Artikel-Nr.: DE20121125-Von-Kop_bis_Doha

W&E-Dossier: Von Kopenhagen nach Doha

Weggabelungen der internationalen Klimapolitik

Vom 26. November bis zum 7. Dezember 2012 findet die nächste Runde der internationalen Klimaverhandlungen mit 195 Staaten in Doha/Katar statt (offizielle Websites der 18. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention COP18: >>> hier und >>> hier). Neben der Entwicklung eines Arbeitsprogramms, das die Basis für ein globales Klimaabkommen schaffen, bis 2015 ausgehandelt und 2020 in Kraft treten soll, geht es um eine zweite Verpflichtungsperiode unter dem Kyoto-Protokoll ab 2013 und um die Zukunft der internationalen Klimafinanzierung, vor allem im Rahmen des Grünen Klima-Fonds.

Doch gemessen an der Dringlichkeit des internationalen Klimaschutzes wirkt die Agenda von Doha wie Business as usual. Dies wurde kurz vor Doha noch einmal überdeutlich in drei hochrangigen Klimaschutzberichten: dem 5. Bericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), dem Emissions GAP-Report des UN-Umweltprogramms (UNEP) und dem Klimawandel jenseits von 2°: Der Abgrund. Unser Dosier enthält Hintergrund-Artikel zur Doha-Konferenz und zu den vorausgehenden Klimagipfeln von Kopenhagen bis Durban.


Zehn Beiträge zum Sonderpreis

Alle Artikel zusammen >>>

Mehr zum Thema:

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
10,00 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage