W&E-Dossier: Die G20 nach zwei Jahren

Washington - London - Pittsburgh - Toronto - Seoul


Nur zwei Jahre ist es her, seit sich vor dem Hintergrund der Finanzkrise die Gruppe der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer als neues zentrales Steuerungszentrum für die Weltwirtschaft gebildet hat. Doch bereits nach dieser kurzen Zeit stehen die G20 mehrfach am Scheideweg. Lässt sich der Schwung der Kooperation aufrechterhalten oder treten die Interessengegensätze, z.B. zwischen Defizit- und Überschussländern, in den Vordergrund? Wie bewältigt die Gruppe ihr Legitimationsproblem angesichts des Ausschlusses der Mehrheit der Staaten aus ihren Entscheidungen? Treten neben die internationale Koordinierung von Wirtschafts- und Finanzpolitik neue Themen, etwa Beiträge zur Bewältigung anderer globaler Herausforderungen wie Entwicklung und Klima? Dieses Dossier lässt die bisherigen G20-Gipfel - von Washington über London und Pittsburgh bis Toronto - und ihre Beschlüsse noch einmal Revue passieren und analysiert die Lage am Vorabend des Seoul-Gipfels am 11./12. November.



Folgende Artikel sind im Dossier:

Präludium für G20: Die Kollision der Ökonomien

Stockender Aufschwung und globale Ungleichgewichte

USA-China: Am Rande eines Handelskriegs?

G20: Nicht nur auf das Format kommt es an

Die Selbstinthronisierung der G20 in Pittsburgh

Regulierung und Finanzierung auf dem G20-Gipfel

G20: Der eigentliche Sieger ist der IWF

G20-Gipfel in London: Good-bye Bretton Woods II

G20: Weltfinanzgipfel im Interregnum

G20: Neue Abseitsregeln und alte Schiedsrichter


Das komplette G20-Paket kaufen >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.


Weitere Dossiers zum Thema:

>>> W&E-Dossier: Die Dritte Welt und die Finanzkrise
>>> W&E-Dossier: Der Weg zu einem neuen Bretton Woods
>>> W&E-Dokumentation: Der G20-Gipfel in Seoul

*
Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren







(C) 2004-2017 - Dies ist Ihr Exemplar für den persönlichen Gebrauch. Wenn Sie weitere Exemplare wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Diese Seite drucken