2019: W&E jetzt im 30. Jahr! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Botschaften für Bali: Das W&E-Klima-Paket

Zur internationalen Klimakonferenz der UNO

Mit dem UN-Klimagipfel in Bali vom 3.-16. Dezember 2007 beginnt eine entscheidende Phase der internationalen Klimapolitik. Bis 2009 soll ein neues globales Klima-Abkommen ausgehandelt werden, das den politischen Rahmen für den internationalen Klimaschutz nach 2012 setzt. Die Frage, wie dabei zugleich ein gerechter Nord-Süd-Ausgleich erreicht werden kann, zieht sich wie ein roter Faden durch das "W&E-Klima-Paket", das wir zum Gipfel zusammengestellt haben.


Zwei neue W&E-Hintergrundausgaben

W&E-Hintergrund Dezember 2007: Mit dem Greenhouse-Development-Rights-Ansatz, der ein konkretes Modell entwickelt, wie das Recht auf Entwicklung gewahrt und gleichzeitig ein weitreichendes Klimaschutzprogramm auf den Weg gebracht werden kann.
W&E-Hintergrund November 2007: Mit einem neuen Oxfam-Briefing zu der heiß umstrittenen Frage, ob Agrotreibstoffe ("Biosprit") einen Beitrag zur Abbremsung des Klimawandels darstellen und wie verheerende soziale Konsequenzen im Süden verhindert werden können.


Plus: Drei aktuelle Monatsbriefe

W&E 11-12/2007: Mit einem Bericht über die Debatte um Agrotreibstoffe in Brasilien (von Thomas Fatheuer) und einer Kritik des Vertragsbauernmodells in Afrika (von Uwe Hoering)
W&E 03-04/2007: Mit einer Analyse, wie Energiesicherheit für die G8-Staaten noch allemal Vorrang vor internationalem Klimaschutz hat (von Achim Brunnengräber)
W&E 10/2006: Mit dem Plädoyer für einen Aufbruch zu einer neuen Klimapolitik für die Zeit nach Kyoto (von Barbara Unmüßig und Jörg Haas)


       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



* Lesen Sie auf unserer englischen Website auch >>> HDR 2007 on Climate Change: Rich Nations' Responsibility (free content)
*
Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren


Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap