Über 30 Jahre W&E! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Art Box
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2020
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Gefangen in globalen Wertschöpfungsketten

Das Dilemma nachhaltiger Tierproduktion

Vorab im Web – In Zeiten steigender Nahrungsmittelpreise sind nicht nur Agrarkraftstoffe unter Beschuss geraten, sondern auch die Tierproduktion. Das Kraftfutter macht dem Nahrungs- und Kraftstoffanbau wichtige Anbauflächen streitig. Hinzu kommen noch die Treibhausgasemissionen aus der Tierproduktion, steigende Gesundheitskosten für überernährte Menschen und die Tierschutzprobleme. All dies ruft nach einem Wandel, aber die meisten Produzenten schaffen die nötige Kehrtwende nicht. Von Susanne Gura.

 



Die meisten Tierhalter können gar nicht nachhaltiger produzieren, denn sie stecken in Verträgen mit der Industrie und sind verschuldet. Und zumindest in der Geflügelproduktion sind sie auf die Konzerne angewiesen, die den wichtigsten Input kontrollieren: die Genressourcen ...

... dieser Artikel erscheint in
W&E 05/2008 und ist reserviert für Abonnentinnen und Abonnenten. Er kann mit Benutzername und Passwort gelesen werden: >>> hier. Wenn Sie noch nicht abonniert haben, wählen Sie Ihr Abo >>> hier oder kaufen Sie den Artikel als PDF-Datei >>> hier.

* Dieser Artikel kann auch im Rahmen unseres Dossiers Welthunger zum Sonderpreis bezogen werden (>>> Sonderangebot).


Veröffentlicht: 9.5.2008

Weitere Beiträge zum Thema auf dieser Website:
>>> Dossier: Das neue Gesicht des Welthungers

* W&E abonnieren >>> hier.
* Paßwort vergessen? >>> hier.












"Agflation" - Der Faktor Lebensmittelspekulation / Entwicklungshilfe, Wachstum und Armutsbekämpfung

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap