2017 W&E abonnieren und keine Ausgabe mehr versäumen!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Die Lage der Weltwirtschaft im Herbst 2008

W&E-Hintergrund Oktober 2008

In dieser Ausgabe unserer Vierteljahresberichte lesen Sie:

* Von der Finanzmarktkrise zur globalen Rezession?
* Die Illusion der Abkoppelung: Der Süden ist nicht immun
* Die Konsequenzen der Rettungspakete
* Die Verwundbarkeit Osteuropas in der Finanzkrise

 

Nach der Finanzkrise kommt die Rezession. Diese Perspektive kann nur diejenigen überraschen, die daran geglaubt hatten, dass die Welt der Finanzmärkte eine virtuelle Sphäre sei, die mit der "realen Ökonomie" nichts zu tun hat. Die Rettung der Banken vor dem Zusammenbruch ist allerdings keineswegs gleichbedeutend mit der Abwendung eines globalen Abschwungs oder einer globalen Rezession. Jörg Goldberg untersucht die Zusammenhänge zwischen der globalen Finanzmarktkrise und den aktuellen Rezessionstendenzen, die Folgen der Finanzkrise im Süden des Globus und die Konsequenzen der jüngst beschlossenen Rettungspakete. Joachim Becker gibt einen Überblick über die Krisenanfälligkeit Osteuropas. Die finanziellen Turbulenzen dieser Region standen bislang nicht im Mittelpunkt unserer Analysen. Im aktuellen Zyklus der Weltwirtschaft könnten sie jedoch Vorboten für neue Erschütterungen in der 'alten' Dritten Welt sein. Zumindest dem IWF eröffnen sie derzeit ein "Back into Business".


Die direkten Links zu den in diesem Hintergrund zitierten Berichten und Studien finden Sie auf unserer Website >>> hier.

* Hinweis:
Dieser W&E-Hintergrund erscheint in der Reihe "Vierteljahresberichte zur Weltwirtschaft". Er kann zusammen mit den drei vorausgehenden Ausgaben dieser Reihe zum Sonderpreis bezogen werden (>>> Sonderangebot).

Den W&E-Hintergrund Oktober 2008 (verfügbar als PDF ab 27.10., als Printversion ab 30.9.) mit den vollständigen Analysen können Sie hier bestellen >>>


       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
*
Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren


Wie die Finanzkrise jetzt auch im Süden ankommt / Die Verwundbarkeit Osteuropas in der Finanzkrise

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB RSS-Feeds W&E-Sitemap