2018 W&E abonnieren und keine Ausgabe mehr versäumen!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Juni 2009

Globale Krise und Entwicklungspolitik (II)

Wie die Krise in den Süden transferiert wird
Vor einem globalen Entwicklungsnotstand?
Der Bericht der Stiglitz-Kommission
Kompass zur Runderneuerung der Weltfinanzordnung

 

Die globale Wirtschafts- und Finanzkrise hat die Entwicklungs- und Schwellenländer mit voller Wucht erfasst. Mittlerweile korrigieren Vereinte Nationen, Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF) ihre Wirtschaftsprognosen für Afrika, Asien und Lateinamerika nahezu im Monatstakt nach unten. Die Chance, die international vereinbarten Entwicklungsziele, einschließlich der Millennium-Entwicklungsziele (MDGs), wie geplant zu verwirklichen, rückt in immer weitere Ferne. Die Hauptleidtragenden der Krise sind damit ausgerechnet diejenigen, die sie am wenigsten zu verantworten haben. Jens Martens hat zusammengetragen, wie die Krise im Süden ankommt und durch welche Mechanismen sie übertragen wird. Alex Wilks stellt die Überlegungen der Stiglitz-Kommission vor – der bislang weitreichendste Ansatz für eine Rundumerneuerung der Weltfinanzordnung, der auch den Interessen der Entwicklungsländer einen adäquaten Stellenwert einräumt.


Dieser W&E-Hintergrund erscheint in Zusammenarbeit mit dem Global Policy Forum Europe, Bonn, und mit freundlicher Unterstützung von Oxfam Deutschland, Berlin, terre des hommes, Osnabrück, und der UN-Millenniumskampagne in Deutschland.

* Hinweis:
Dieser W&E-Hintergrund erscheint in unserer neuen Reihe "Globale Krise und Entwicklungspolitik". Er kann zusammen mit weiteren Ausgaben dieser Reihe zum Sonderpreis bezogen werden (>>> Sonderangebot). Die Links zu den in dieser Ausgabe verarbeiteten Berichten internationaler Organisationen finden sich >>> hier.

Den W&E-Hintergrund Juni 2009 mit den vollständigen Analysen können Sie hier bestellen >>>


       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren


August 2009 / Mai 2009

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap