2019: W&E jetzt im 30. Jahr! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Mehr Policy Space oder neues verlorenes Jahrzehnt?

Debatte: Finanzkrise und Entwicklungsländer

Vorab im Web – Die Debatte um die Konsequenzen der globalen Finanzkrise für die Entwicklungswelt hat viele Aspekte. Ein Ergebnis der Krise ist möglicherweise eine radikal neue Konfiguration der Beziehungen zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Die aktuelle Diskussion sollte sich stärker darauf konzentrieren, was es mit dieser Neukonfiguration auf sich hat und wie mit ihr umzugehen ist, schreibt Francisco Rodríguez in einer Übersicht (s. Hinweis).

 

Einen optimistischen Ton hat Dani Rodrik von der Harvard-Universität in die Debatte gebracht. Für die Entwicklungsländer, so sein Argument, gebe es einen Silberstreif am Horizont. Er ergibt sich daraus, dass die Industrieländer geschwächt – mit verringerter Fähigkeit, den internationalen Wirtschaftsinstitutionen ihren Standpunkt aufzuzwingen – aus der Krise hervorgehen werden ...

... dieser Artikel erscheint in
W&E 03-4/2009 und ist reserviert für Abonnentinnen und Abonnenten. Bitte wählen Sie unter folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.
* Oder kaufen Sie die komplette Ausgabe >>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Lesen Sie in diesem Artikel:

Neue Ära?
Die intermediäre Rolle des Finanzsektors
Der clevere Herr Ponzi





Mehr zum Thema:

Dieser Beitrag ist auch erhältlich im >>> W&E-Dossier: Die Dritte Welt und die globale Finanzkrise

* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren
















Die Entwicklungshilfe gerät unter Druck / Demnächst in diesem Theater: Kapitalismus 3.0

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap