Über 30 Jahre W&E! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Art Box
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2020
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



H1N1: Die jüngste Plage der Fleischindustrie

Tödliches Lebensmittelsystem

Vorab im Web - In Mexiko wiederholt sich gerade das Schreckensszenario, das Asien mit der Vogelgrippe erlebt hat – nur tödlicher. Einmal mehr kam die offizielle Reaktion zu spät, zu chaotisch in dem Versuch, zu viel unter den Teppich zu kehren. Und einmal mehr ist es die globale Fleischindustrie, die die Hauptrolle in dem Drama spielt, auch wenn sie alle Vorwürfe umso vehementer abstreitet, je unwiderlegbarer die Beweise gegen sie werden. Eine Analyse von GRAIN.

 

Nur fünf Jahre nach der Vogelgrippe-Krise mit dem Virus H5N1 und nur fünf Jahre nach dem Start einer globalen Strategie gegen Grippeepidemien, koordiniert von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Welttiergesundheitsorganisation (OIE), steht die Welt vor einem Schweinegrippendesaster. Die globale Strategie ist gescheitert. Sie muss ersetzt werden durch ein öffentliches Gesundheitssystem, auf das sich die Öffentlichkeit auch wirklich verlassen kann ...

... dieser Artikel erscheint gekürzt in
W&E 05/2009 und ist reserviert für Abonnentinnen und Abonnenten. Bitte wählen Sie unter folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.
* Erwerben Sie die komplette Ausgabe: >>> W&E 05/Mai 2009.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Lesen Sie in diesem Artikel:

Lokale Gemeinden im Epizentrum
Im Zweifelsfall für die Konzerne
Nur eine Radikalkur hilft
La Gloria und Carrolls Schweinefarm (Vide0)





Mehr zum Thema:

>>> Gefangen in globalen Wertschöpfungsketten. Das Dilemma nachhaltiger Tierproduktion

* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren
















Ein Ausgleichsmechanismus für die Armen / IWF 2.0: Neues Geld mit alten Konditionen?

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap