2019: W&E jetzt im 30. Jahr! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Schaulaufen in L'Aquila: Ein Gipfel für Berlusconi

Oder: Abgesang auf G8

Nur im Web - Am Vorabend ihres Gipfels, der in diesem Jahr vom 8.-10. Juli in L’Aquila/Italien stattfindet, ist die Gruppe der 8 (G8: USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Japan, Kanada und Italien plus Russland) an ihrem bisherigen Tiefpunkt angekommen. Auf diesen Niedergang kann eigentlich nur noch ihre Auflösung folgen. Doch die italienischen Gastgeber suchen lieber die Flucht nach vorn. Eine Vorschau von Rainer Falk.

 

Am Niedergang der G8 sind soziale Bewegungen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) nicht ganz unschuldig. Seit Ende der 1980er haben sie Jahr für Jahr nicht nur Proteste organisiert, sondern auf Gegengipfeln immer auch nach Alternativen zu einer Global Governance-Struktur gefragt, in deren Zentrum für allzu lange Zeit – gleichsam wie die Spinne im Netz – ein exklusiver Klub von Regierungen stand (>>> Kleine Geschichte der G8) ...

... dieser Artikel ist reserviert für Abonnentinnen und Abonnenten. Bitte wählen Sie unter folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Lesen Sie in diesem Artikel:

G8:Angekratzte Wirtschaftsdominanz
Schönheitslauf Berlusconis
Entwicklungspolitische Scheinaktivität





* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren
















Globaler Reichtum trotzt Finanzkrise / Private Entwicklungsfinanzierung im Krisentief

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap