2019: W&E jetzt im 30. Jahr! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Zur Re-Regulierung der europäischen Finanzmärkte

Reform als Dauerzustand

Vorab im Web – Die Reform der Finanzmärkte ist in der Europäischen Union längst zum Dauerzustand geworden. Zu manchen Themen befinden sich parallel vier Gesetze auf verschiedenen Prozessebenen in der Beratung. Doch trotz aller Aktivität und Werkelei ist die EU im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten kaum vorangekommen, schreibt Markus Henn.

 

Auch in der EU wird zwar viel geplant, gewerkelt und beschlossen. Aber sie ist noch lange nicht so weit gekommen wie die USA. Wenn diese Langsamkeit zu besseren Entscheidungen führen würde, wäre sie ja zu verschmerzen, aber das ist nicht der Fall ...

... dieser Artikel erscheint in W&E 02/2012 und ist reserviert für Abonnentinnen und Abonnenten. Bitte wählen Sie unter folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |





Lesen Sie in diesem Beitrag:

Limitierte Fortschritte
Umstrittene Rating-Agenturen
Derivate-Regulierung Fehlanzeige
MiFID: Mehr Licht, weniger Spekulation, Entschleunigung?
Erfolgreiche Finanzlobby


Über den Verfasser:

Markus Henn ist Referent für Finanzmärkte bei WEED. WEED hat eine Reihe von Fact Sheets zum Thema herausgebracht und publiziert einen Newsletter zur EU-Finanzmarktreform (www.weed-online.org).





Mehr zum Thema:

>>> Weitere Artikel zum Thema Eurokrise finden Sie >>> hier.

* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren






Share food, change lives





Tut sich was in der Gemeinsamen Agrarpolitik? / Finanz- und Naturkrisen 20 Jahre nach Rio

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap