2019: W&E jetzt im 30. Jahr! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Von MDGs zu SDGs?

Über Rio+20 hinaus

Vorab im Web - In der Vorbereitung auf die Rio+20-Konferenz zeichnet sich ein breiter Konsens darüber ab, für die Zeit nach 2015 global Nachhaltige Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals – SDGs) zu vereinbaren, die die bisherigen Millennium-Entwicklungsziele (MDGs) ergänzen oder sogar ersetzen sollen. Die SDGs sollen nicht nur den politischen Willen für nachhaltige Entwicklung unterstreichen, sondern auch den konkreten Weg dorthin aufzeigen. Klaus Schilder beleuchtet die Debatte.

 

Es scheint inzwischen allgemein anerkannt zu sein, dass die MDGs mit ihrem starken Fokus auf soziale Entwicklung um die Dimension nachhaltiger Entwicklung ergänzt, in die existierenden internationalen Rahmenabkommen, darunter die internationalen Menschenrechtsverträge, eingebettet sowie durch die Ausrichtung an den in der Millennium-Erklärung benannten Werten und Prinzipien verortet werden müssen und damit globale Geltung erhalten. Soweit so gut. Doch der Weg dorthin ist steinig ...

... dieser Artikel erscheint in W&E 06-07/2012 und ist reserviert für Abonnentinnen und Abonnenten. Bitte wählen Sie unter folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |





Lesen Sie in diesem Beitrag:

Neuer MDG-Coup?
Cameron als SDG-Apostel?
Human Security and Human Development Rights


Über den Autor:

Dr. Klaus Schilder ist freier Mitarbeiter des Global Policy Forum Europe.





Mehr zum Thema:

>>> Weitere Artikel zum Stichwort Rio+20 >>> hier.

* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren






Share food, change lives





London oder Berlin: Wer ist der größte Bremser? / Der Countdown läuft: Nachsitzen für Rio+20

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap