2019: W&E jetzt im 30. Jahr! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Durch das Dickicht der Post-2015-Debatten

Worum es wirklich geht: Ein Wegweiser

Vorab im Web – Die Debatte um Ziele und Strategien nachhaltiger Entwicklung nach dem Jahr 2015 nimmt an Fahrt auf. Unter dem Schlagwort „Post-2015-Agenda“ geht es dabei um weit mehr als nur die Zukunft der Millennium-Entwicklungsziele (MDGs). Vor dem Hintergrund veränderter geopolitischer und weltwirtschaftlicher Rahmenbedingungen sowie ökologischer Krisen stehen die grundsätzlichen Leitbilder und Prioritäten künftiger internationaler (Entwicklungs-)Zusammenarbeit auf der Tagesordnung, schreibt Jens Martens.




Damit verbunden sind Diskussionen über die Zukunft der Entwicklungsfinanzierung und neue Konzepte der Lastenteilung zwischen den Ländern. Auf Ebene der Vereinten Nationen finden diese Diskussionen in einem unübersichtlichen Gewirr von Konsultations- und Verhandlungsprozessen statt – mit ungewissem Ausgang ...

... dieser Artikel erscheint in W&E 11-12/2013 und ist reserviert für Abonnentinnen und Abonnenten. Bitte wählen Sie unter folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.
* Kaufen Sie die gesamte Ausgabe W&E 11-12/2013
>>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |





Über den Autor:

Jens Martens ist Mitherausgeber von W&E und Chef des Global Policy Forum Europe. Er ist ein führender Experte für den Post-2015-Prozess in Deutschland.


In diesem Artikel lesen Sie:

Vom unübersichtlichen Wirrwarr...
… zu integrierten Post-2015-Verhandlungen
Post-MDG-Prozess - SDG-Prozess - Entwicklungsfinanzierung - Klimaverhandlungen
Mögliche Bausteine der Post-2015-Agenda





Mehr zum Thema

Weitere Beiträge zum Stichwort Post-2015 finden Sie >>> hier.

* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren










Die WTO übt sich in neuer Balance / Klimapoker auf dem Rücken der Ärmsten

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap