2018 W&E abonnieren und keine Ausgabe mehr versäumen!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Trumps Antieuropäismus jenseits des Handelskriegs

In der Tradition der US-Rechten

Vorab im Web - Nach der anfänglichen Euphorie über den handelspolitischen „Durchbruch“ von US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist jetzt eher Ernüchterung vorherrschend. Verwiesen wird auf die geringe Substanz der Verabredung (einstweiliger Verzicht der USA auf Strafzölle gegen Autoimporte, Aufnahme von Freihandelsverhandlungen – TTIP 2.0? – mehr Importe von – genmanipuliertem – Soja und – gefracktem – Flüssiggas durch die USA) und die Launenhaftigkeit und Unberechenbarkeit des US-Präsidenten. John Feffer zeigt, dass die jüngsten Ausfälle Trumps kein Zufall waren.

 

Donald Trump flog nicht nach Europa, um einfach mit der NATO, führenden europäischen Politikern und dem russischen Präsidenten Vladimir Putin zusammenzutreffen. Er kam „wie durch den Spiegel“ – mit völlig verqueren Aussagen. Einmal auf der anderen Seite des Atlantiks machte Trump eine Reihe außergewöhnlicher Statements, die im Endeffekt die US-Außenpolitik auf den Kopf stellten ...

... dieser Artikel erscheint in W&E 07-08/2018 und ist reserviert für AbonentInnen. Bitte wählen Sie zwischen folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.
* Oder kaufen Sie die Gesamtausgabe W&E 07-08/2018 (demnächst) >>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |





Über den Autor:

John Feffer ist Direktor von Foreign Policy In Focus (FPIF), Washington DC.


In diesem Artikel lesen Sie:

Rechte Skepsis in den USA gegenüber Europa
Gemeinsame Weltsicht von Trump über Putin bis zur europäischen Rechten
Eine transatlantische Allianz gegen Trump?





* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren








Xi Jinpings Vision von Global Governance / Links-populare Wende in Mexiko?

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap