2019: W&E jetzt im 30. Jahr! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Art Box
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Die Umsetzung der Global Goals ist möglich

UNCTAD-Report zur Finanzierung der SDGs

Wir können die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs; kurz: Global Goals) erreichen, wenn wir den politischen Willen aufbringen, die Spielregeln der Weltwirtschaft zu verändern, und zu einer Politik übergehen, die die Ressourcen erschließt, die für einen großen, vom öffentlichen Sektor getragenen Investitionsschub gebraucht werden, und die globale Ökonomie auf einen expansiven Kurs lenkt. Das ist die Quintessenz des neuen Trade & Development Reports der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD), der zur Mitte der UN-Klima- und SDG-Aktionswoche erschienen ist (s. Hinweis). Von Rainer Falk.

 

„Die Weltwirtschaft funktioniert nicht für alle Menschen gleich. Unter der derzeitigen Konstellation von Politik, Regeln, Marktdynamiken und Konzernmacht werden die wirtschaftliche Ungleichheiten wahrscheinlich wachsen und der Niedergang der Umwelt sich intensivierenn“, meint Richard Kozul-Writh, der Direktor der UNCTAD-Abteilung für Globalisierung und Entwicklungsstrategien, die für den Bericht verantwortlich ist ...

... dieser Artikel ist Teil von W&E 09/2019 und ist reserviert für AbonentInnen. Bitte wählen Sie zwischen folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.
* Oder kaufen Sie die Gesamtausgabe W&E 09/2019 (demnächst) >>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |





Über den Autor:

Rainer Falk ist verantwortlicher Herausgeber des Informationsbriefs Weltwirtschaft & Entwicklung (W&E).


In diesem Artikel lesen Sie:

Globaler Grüner New Deal als Rahmen
Abkehr von marktfreundlichen Lösungen
Reformpaket mit saftigen Forderungen
Grafik





* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren








Der Vater der Weltsystemtheorie ist tot

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap