Über 30 Jahre W&E! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Art Box
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2020
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



UN75: Globale Megatrends politisch gestalten

UN-Ökonomen und NGOs zu 75 Jahre Vereinte Nationen

Fünf menschengemachte Megatrends werden die globalen Anstrengungen, die Welt auf einen nachhaltigeren Pfad des Wohlstands zu bringen, belasten und konterkarieren, wenn es nicht umgehend zu politischen Interventionen kommt, warnt das Netzwerk der UN-Ökonomen in einem neuen Bericht, „Shaping the trends of our time“, zur 75. UN-Generalversammlung, die am 21. September 2020 mit einem (digitalen) Sondergipfel beginnt. Diese Interventionen müssen zu einem systemischen Wandel führen, ergänzen NGOs in ihrem jährlichen Spotlight-Report (s. Hinweise), berichtet Rainer Falk.

 

Als Megatrends, die unsere Welt im Laufe dieses Jahrhunderts prägen werden, haben die Chefökonomen des UN-Systems identifiziert: den Klimawandel und die Degradation der Natur, die Ungleichheit, die Urbanisierung, der schnelle Bevölkerungswandel und die technologische Revolution. Ob ihre Konsequenzen insgesamt positiv oder negativ zu Buche schlagen, wird davon abhängen, welche Politik heute umgesetzt wird, so die Autoren...

... dieser Artikel ist Teil von W&E 06-07/2020 und ist reserviert für AbonentInnen. Bitte wählen Sie zwischen folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.
* Oder kaufen Sie die Gesamtausgabe W&E 06-07/2020 demnächst >>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |





Über den Autor:

Rainer Falk ist Dipl.-Soziologe und Wirtschaftspublizist sowie verantwortlicher Herausgeber des Informationsbriefs Weltwirtschaft & Entwicklung.


In diesem Artikel lesen Sie:

SDGs heute schon entgleist
Überwindung der Politikzersplitterung
Internationale Kooperation und Systemwechsel
Eine ‚8R‘-Agenda für transformative Erholung





* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren








Der Abstieg der USA unter Trump

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap