Über 30 Jahre W&E! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Art Box
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2020
W&E-Archiv 2019
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Neuer HDR: Menschen und Planet auf Kollisionskurs

Menschliche Entwicklung und das Anthropozän

Die Covid-19-Pandemie ist die jüngste Krise, der sich die Welt gegenüber sieht, doch es wird nicht die letzte sein, wenn die Menschen ihren Griff auf die Natur nicht lockern. Das ergibt sich aus dem neuen Human Development Report (HDR 2020) mit dem Titel „The Next Frontier: Human Development and the Anthropocene“, der auch einen neuen experimentellen Index enthält, der den CO2-Ausstoß der Länder und ihren materiellen Fußabdruck berücksichtigt. Eine W&E-Zusammenfassung.

 

Der Report stellt die Politiker der Welt vor eine drastische Wahl: entschiedene Schritte zur Reduzierung des immensen Drucks zu unternehmen, der auf die Umwelt und die Natur ausgeübt wird, oder der Fortschritt der Menschheit wird zum Stillstand kommen. Nach dem Administrator des UN-Entwicklungsprogramms (UNDP), Achim Steiner, haben die Menschen heute mehr Macht über den Planeten als jemals zuvor. Es sei Zeit, diese Macht zu nutzen, um Fortschritt neu zu definieren. Wie der Bericht zeigt, hat bislang kein Land der Welt eine sehr hohe menschliche Entwicklung erreicht, ohne immensen Stress auf den Planeten auszuüben. „Doch wir könnten die erste Generation sein, die dies korrigiert. Das ist die nächste Grenze für die menschliche Entwicklung...

... dieser Artikel ist Teil von W&E 06-09/2020 und ist reserviert für AbonentInnen. Bitte wählen Sie zwischen folgenden Möglichkeiten:

* Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort direkt einloggen:
>>> hier.
* Wenn Sie noch kein Abonnent sind, wählen Sie Ihr Abo
>>> hier.
* Oder kaufen Sie die Gesamtausgabe W&E 06-09/2020 >>> hier.


* Oder kaufen Sie einfach den Artikel >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |





In diesem Artikel lesen Sie:

Angepasster Human Development Index
Drastische Verschiebungen im HDI-Ranking: Luxemburg im Absturz
Mit der Natur und nicht gegen sie





* Passwort vergessen? E-Mail-Anfrage an >>> W&E-Vertrieb stellen.
* Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren








Durchbruch gegen den Trend / Ohne Hyperungleichheit und Hyperglobalisierung

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap