2018 W&E abonnieren und keine Ausgabe mehr versäumen!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



SD 5-2002

Im Sonderdienst 5/2002 des Informationsbriefs Weltwirtschaft & Entwicklung lesen Sie:

* Watchdogs mit Weltethos? Die Religionen in der Globalisierungsdebatte

Die Terroranschläge des 11. September wurden vielfach als irrationale Reaktion auf die Tendenz zur Globalisierung interpretiert, wobei als Beleg ihre pseudoreligiöse Verbrämung zitiert wurde. Sind wir Zeugen eines "Heiligen Kriegs" gegen "McWorld" (Benjamin Barber) oder gibt es noch Chancen für einen "Dialog der Kulturen" (Kofi Annan)? In den Weltreligionen sind die Folgen der Globalisierung schon länger Thema der Auseinandersetzung. Peter Bender gibt einen Überblick über die Diskusssion um Weltethos und weltwirtschaftliche Ordnungsprinzipien und stellt die wichtigsten interreligiösen internationalen Initiativen vor, die sich in die Globalisierungsdebatte eingeschaltet haben.

Dieser Sonderdienst erschien als Teil III der Serie „Die Zukunft der Globalisierung“ >>> Sonderangebot


       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



W&E >>> abonnieren


Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap