2019: W&E jetzt im 30. Jahr! Jetzt abonnieren!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2018
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



"Make Trade Fair": Zwischenbilanz einer Kampagne

Wir hören erst auf, wenn ...

Die vorläufige Suspendierung der Doha-Verhandlungen ist eine gute Gelegenheit zur Zwischenbilanz für eine Kampagne, die das ehrgeizige Ziel verfolgt, die Regeln des Welthandels zugunsten der Entwicklungsländer zu verändern. Dieser Fair-Trade-Ansatz der internationalen Hilfsorganisation Oxfam ist oft kritisiert worden. Zwar sind die gesteckten Ziele noch längst nicht erreicht und eine gerechtere Welthandelsordnung noch in weiter Ferne. Doch die Kampagnenerfolge können sich jetzt schon sehen lassen. Ein Überblick von Celine Charveriat.

 

Oxfam startete seine Kampagne „Make Trade Fair“ im Jahr 2001 (vgl. W&E 05/2002). Eines der Ziele war es, die globale Petition “The Big Noise” – den Riesenlärm für einen gerechten Welthandel – ins Leben zu rufen. Bisher haben sich 20 Millionen Menschen dem „Big Noise“ angeschlossen ...

... dieser Artikel erscheint in
>>> W&E 09/2006. Er ist reserviert für Abonnentinnen und Abonnenten und kann per Benutzername und Paßwort auch online gelesen werden: >>> hier.


Veröffentlicht: 4.9.2006

Mehr zum Thema:
* Nach dem Fiasko: Jenseits der Doha-Rund >>> Paket: Alternativen des Welthandels
* Zwischen Scheitern und Verlängerung: Desaster der Doha-Runde vorprogrammiert >>> W&E-Hintergrund Mai-Juni 2006.

* W&E abonnieren >>> hier.







Singapur-Tagebuch: Zwischen Reform und Boykott / Sozial- und Ökostandards contra WTO-Regime?

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB Datenschutz RSS-Feeds W&E-Sitemap