Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Arbeitsmigranten in der globalen Wirtschaftskrise

Artikel-Nr.: DE20090905-Art.36-2009

Arbeitsmigranten in der globalen Wirtschaftskrise

Leben unter erhöhtem Risiko

Vorab im Web – Da Arbeitsmigrantinnen und -migranten häufig keinen gesicherten arbeitsrechtlichen Status haben, gehören sie zu den ersten, die aufgrund weltwirtschaftlicher Turbulenzen ihre Jobs verlieren. Aber die gegenwärtige globale Wirtschaftskrise hat die Arbeitsmigranten auf eine sehr differenzierte Weise und bisher nicht so stark getroffen, wie zu vermuten wäre. Das zeigt eine neue ILO-Studie, die sich Frank Kürschner-Pelkmann angesehen hat.Lesen Sie in diesem Artikel:
  • Ganzes Ausmaß noch nicht absehbar
  • Top 10: Rücküberweisungen in Entwicklungsländer
  • Ausländerfeindlichkeit in der Krise
  • Migration als Sackgasse

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage