Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

UNCTAD fordert neues Wechselkursmanagement

Artikel-Nr.: DE20090907-Art.37-2009

UNCTAD fordert neues Wechselkursmanagement

Absage an das blinde Marktvertrauen

Vorab im Web – Eine striktere Regulierung und Beaufsichtigung der Finanzmärkte ist notwendig. Aber dies muss durch ein neues Wechselkursmanagement ergänzt werden, um die Spielräume für Währungsspekulation einzuschränken und große Ungleichgewichte im internationalen Handel zu vermeiden. Nur so kann die Wiederholung der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise in der Zukunft vermieden werden, argumentiert die UNCTAD in ihrem neuen Trade & Development Report, den Rainer Falk vorstellt.Lesen Sie in diesem Artikel:
  • Innovationen ohne gesellschaftlichen Ertrag
  • Plädoyer für eine Reform des Gesamtsystems
  • Hauptproblem Wechselkursmanagement
  • Jenseits der G20-Ansätze

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage