Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Finanzkrise durchkreuzt globale Bildungsziele

Artikel-Nr.: DE20100118-Art.03-2010

Finanzkrise durchkreuzt globale Bildungsziele

Global Monitoring Report 2010

Vorab m Web – Die Nachwirkungen der globalen Finanzkrise bedrohen die Bildungschancen von Millionen Kindern in den ärmsten Ländern der Welt. Das geht aus dem neuen Monitoring-Bericht der UN-Bildungskampagne hervor. Der Bericht mit dem Titel „Die Marginalisierten erreichen“ argumentiert, dass eine Kombination aus gebremstem Wachstum, steigender Armut und haushaltspolitischen Zwängen die Erfolge der letzten Dekade zu Nichte machen könnte. Eine W&E-Zusammenfassung.Bookmark Buttons
"Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Bookmark "Information"
Lesen Sie in diesem Artikel:
  • Trotz Erfolgen im ersten Jahrzehnt ..
  • ... Verfehlung der Ziele
  • Kollektives Versagen der Entwicklungshilfe
  • Bekämpfung der Ungleichheit zentral

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage