Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Rückgang der Ungleichheit in Südamerika

Artikel-Nr.: DE20100630-Art.34-2010

Rückgang der Ungleichheit in Südamerika

Segensreiche Umverteilung

Vorab im Web - Südamerika wird gerne wegen seiner extremen und hartnäckigen Einkommensunterschiede kritisiert. Mit einem Gini-Koeffizienten von 0,53 Mitte der 2000er Jahre war die Ungleichverteilung des Einkommens in Südamerika um 18 % höher als in den Ländern südlich der Sahara, 36 % höher als in Ostasien und dem Pazifikraum und 65 % höher als in den reichen Ländern. Aber nach einem konstanten Anstieg in den 1990er Jahren sind die Einkommensunterschiede zwischen 2000 und 2007 stetig gesunken.Lesen Sie in diesem Beitrag:
  • Veränderung des Gini-Koeffizienten 2000-2006
  • Vier typische Länder
  • Was verursachte den Rückgang der Einkommensunterschiede?
  • Fazit

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage