Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Argentiniens wirtschaftliche Erfolgsgeschichte

Artikel-Nr.: DE20111024-Art.53-2011

Argentiniens wirtschaftliche Erfolgsgeschichte

Hauptfaktor für Cristina Kirchners Wahlsieg

Nur im Web - Rechtzeitig zur bahnbrechenden Wiederwahl von Cristina Kirchner kommt das Centre for Economic Policy Research (CEPR) in Washington mit einer Studie heraus, die zeigt, wie bemerkenswert gut sich die wirtschaftlichen und sozialen Indikatoren seit der Zahlungsunfähigkeit des Landes vor neun Jahren entwickelt haben. Mark Weisbrot, Rebecca Ray, Juan Montecino und Sara Kozameh betonen, dass dies auch für andere Länder, etwa Griechenland, wichtige politische Implikationen hat.Lesen Sie in diesem Beitrag:
  • Höchstes Wachstum der Westlichen Hemisphäre
  • Die Gunst der Finanzmärkte ist nicht alles
  • Argentiniens Inflationsproblem
  • Die Implikationen für Europa

Über die Autoren:

Mark Weisbrot ist Ko-Director, Rebecca Ray, Juan Montecino und Sara Kozameh forschen am Center for Economic and Policy Research (CEPR) in Washington DC.

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage