Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Bildungskrise und globale Bildungsziele 2011

Artikel-Nr.: DE20110316-Art.13-2011

Bildungskrise und globale Bildungsziele 2011

Traurige Highlights

Vorab im Web – Allein im Jahr 2009 gab es 613 Angriffe auf afghanische Schulen, in Subsahara-Afrika verlassen jedes Jahr 10 Millionen Kinder die Schule ohne eine abgeschlossene Primarschulbildung, und nur 2% der humanitären Hilfeleistungen sind für den Bildungsbereich bestimmt. Das sind die traurigen „Highlights“ des soeben veröffentlichten Global Monitoring Reports 2011 mit dem Schwerpunkt „Die unbeachtete Krise: Bewaffneter Konflikt und Bildung“. Eine Zusammenfassung von Sarah Hellmerichs.Lesen Sie in diesem Beitrag:
  • Frühkindliche und Grundbildung
  • Alphabetisierung, Gleichberechtigung und Bildungsqualität
  • Finanzierungslücken schließen
  • Box: Bewaffnete Konflikte - Die verborgene Bildungskrise

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage