Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Die Tyrannei der Zentralbanker

Artikel-Nr.: DE20110501-Art.26-2011

Die Tyrannei der Zentralbanker

Steigende Zinssätze in der Eurozone

Vorab im Web - Die Europäische Zentralbank (EZB) gab letzten Monat bekannt, dass sie den Übernacht-Zinssatz um einen viertel Prozentpunkt auf 1,25% anheben würde. Dies sind sehr schlechte Nachrichten für alle Länder der Eurozone und möglicherweise auch für den Rest der Welt. Darüber hinaus enthüllt dies das demokratische Defizit bei zentralen wirtschaftspolitischen Entscheidungen, kommentiert Dean Baker.Lesen Sie in diesem Beitrag:
  • Ignorant gegenüber Beschäftigungseffekten
  • Das Demokratiedefizit
  • Wiederherstellung der Rechenschaftspflicht

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage