Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Neuausrichtung der EU-Entwicklungspolitik

Artikel-Nr.: DE20111106-Art.56-2011

Neuausrichtung der EU-Entwicklungspolitik

Eine Agenda für die Rolle rückwärts

Vorab im Web - Schon Mitte Oktober 2011 hat die EU-Kommission eine Mitteilung zur Neuausrichtung der europäischen Entwicklungspolitik veröffentlicht. Der hochtrabende Leitsatz „Eine Agenda für den Wandel“ verspricht viel – aber nicht alles Neue ist gut. In vielen Bereichen ist die Mitteilung ein Rückschritt, setzt auf Wirtschaftswachstum und ignoriert die großen Herausforderungen, meinen Ska Keller und Anna Cavazzini.Lesen Sie in diesem Beitrag:
  • Unterhöhlung des Konsenses
  • Wachstumsorientierung und neue Konditionalität
  • Geberkoordinierung und Kohärenz: Fehlanzeige

Über die Autorinnen:

Ska Keller ist Mitglied im Europäischen Parlament (Bündnis 90/Die Grünen). Anna Cavazzini ist ihre wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage