Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Die neue Landnahme der Bergbauindustrie

Artikel-Nr.: DE20120308-Art.11-2012

Die neue Landnahme der Bergbauindustrie

Raubzug gegen Mutter Erde

Nur im Web – Dass die Welt mit vielfältigen Umweltproblemen zu kämpfen hat, ist allgemein anerkannt. Prominente Beispiele sind der Klimawandel, die Abholzung von Wäldern und der Verlust von Biodiversität. Besorgniserregend sind aber auch die immensen ökologischen Schäden, die durch die Rohstoffindustrie, also Bergbau, Öl- und Gasförderung, bei der Ausbeutung der letzten Ressourcen entstehen. Und es gibt soziale Folgen, etwa wenn Böden vergiftet oder Menschen vertrieben werden, um der Industrie Platz zu machen. Von Martin Khor.Lesen Sie in diesem Beitrag:
  • Hohes Wachstum des Rohstoffabbaus
  • Ursachen und öko-soziale Konsequenzen
  • Auch grüne Technologie braucht mehr Rohstoffe
  • Box: Eine neue Dimension der Landnahme

Über den Verfasser:

Martin Khor ist Direktor des South Centre in Genf.

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage