Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Zur Re-Regulierung der europäischen Finanzmärkte

Artikel-Nr.: DE20120204-Art.06-2012

Zur Re-Regulierung der europäischen Finanzmärkte

Reform als Dauerzustand

Vorab im Web – Die Reform der Finanzmärkte ist in der Europäischen Union längst zum Dauerzustand geworden. Zu manchen Themen befinden sich parallel vier Gesetze auf verschiedenen Prozessebenen in der Beratung. Doch trotz aller Aktivität und Werkelei ist die EU im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten kaum vorangekommen, schreibt Markus Henn.Lesen Sie in diesem Beitrag:
  • Limitierte Fortschritte
  • Umstrittene Rating-Agenturen
  • Derivate-Regulierung Fehlanzeige
  • MiFID: Mehr Licht, weniger Spekulation, Entschleunigung?
  • Erfolgreiche Finanzlobby

Über den Verfasser:

Markus Henn ist Referent für Finanzmärkte bei WEED. WEED hat eine Reihe von Fact Sheets zum Thema herausgebracht und publiziert einen Newsletter zur EU-Finanzmarktreform (www.weed-online.org).

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage