Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Finanzmarktregulierung ohne Überschwang

Artikel-Nr.: DE20130820-Art.31-2013

Finanzmarktregulierung ohne Überschwang

G20-Gipfel in St. Petersburg

Vorab im Web - Finanzmarktregulierung war das Gründungsmoment der Gruppe der 20 (G20). Zum Gipfel am 5./6. September in St. Petersburg stellt sich die Frage, wie viel erreicht wurde. Während einige Reformen Fortschritte machen, haben andere noch gar nicht begonnen. Die russische Ratspräsidentschaft tut sich nicht hervor bei diesem Thema, obwohl es doch ein Hauptpunkt ihrer Agenda ist. Ein Vorabbericht von Markus Henn, der auch am ersten offiziellen Zivilgesellschaftsgipfel (C20) im Vorfeld teilnahm.

Über den Autor:

Markus Henn ist Politikwissenschaftler und Referent für Finanzmärkte bei WEED.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Banken, Versichungen, Insolvenzen
  • Problemzone Schattenbanken
  • Kein Herzensanliegen für Russland
  • Civil20 mit konträren Empfehlungen

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage