Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Leben für die entwicklungspolitische Publizistik

Artikel-Nr.: DE20131123-Art.42-2013

Leben für die entwicklungspolitische Publizistik

Zum Tod von Kai Friedrich Schade

Vorab im Web – Erhard Eppler hatte gerade zum ersten Mal am 16. Oktober 1968 als neu bestallter Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit (damals noch ohne den Zusatz Entwicklung) auf der Regierungsbank im Bundestag Platz genommen, als BMZ-Staatssekretär Udo Hein mit einem weinroten Aktendeckel „geheim“ zu ihm eilte, in dem sich der Beschluss befand, Kai Schade zu entlassen. Ein Nachruf von Konrad Melchers.

Über den Autor:

Dr. Konrad Melchers war langjähriger Redakteur bei epd-Entwicklungspolitik und von EINS.Entwicklungspoltik.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Vom BMZ-Montagskreis...
  • ... zu epd-Entwicklungspolitik
  • Dauerkonflikt um Profil und Form

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage