Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Die Methode Juncker pur

Artikel-Nr.: DE20140914-Art.31-2014

Die Methode Juncker pur

Was bringt die neue EU-Kommission?

Vorab im Web – In der neuen EU-Kommission werden die Ressorts anders zugeschnitten und eine neue Hierarchieebene eingezogen. Ziel ist mehr Zentralisierung, Effizienzsteigerung, die Stärkung der Position der Kommission im Machtdreieck mit Rat und Parlament, sowie die Zementierung der neoliberalen Orientierung und Austeritätspolitik. Die Krise der EU wird damit nicht gelöst, im Gegenteil, analysiert Peter Wahl.

Über den Autor:

Peter Wahl ist Vorsitzender von WEED und Mitherausgeber des Informationsbriefs Weltwirtschaft & Entwicklung.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Zentralisierung, Effizienz, Machtzuwachs
  • Stärkung des Kommissionspräsidenten
  • Wirtschaftsfreundlicher Zuschnitt der Ressorts
  • Böcke als Gärtner

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage