Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Wandel in Washingtons Lateinamerikapolitik?

Artikel-Nr.: DE20140610-Art.21-2014

Wandel in Washingtons Lateinamerikapolitik?

Kongress-Abgeordnete drängen auf mehr Realismus

Nur im Web - In einem bemerkenswerten Anflug von Vernunft gibt es im US-Kongress jetzt endlich etwas Gegendruck gegen Rechtsaußen und das ‚Zentrum’, was die Politik gegenüber Venezuela und Lateinamerika anlangt. In einem Brief an Präsident Obama artikulierten Abgeordnete Ende Mai starke Opposition gegen ein Gesetz, das wirtschaftliche Sanktionen gegen offizielle Vertreter Venezuelas vorsieht. Eine Analyse von Mark Weisbrot.

Über den Autor:

Dr. Mark Weisbrot ist Ko-Direktor des Center for Economic and Policy Research (CEPR), Washington DC.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Gegen die Regime-change-Strategie
  • Leugnen aus Prinzip
  • Durchbruch in der Debatte

Mehr zum Thema

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage