Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Lehren für die Süd-Süd-Kooperation

Artikel-Nr.: DE20150525-Art.12-2015

Lehren für die Süd-Süd-Kooperation

Lateinamerikas China-Boom

Vorab im Web - Für viele südamerikanische Politiker hätte der Besuch des chinesischen Premierministers Li Kequiang in der vorletzten Mai-Woche zu keinem besseren Zeitpunkt und aus keinem besseren Land kommen können. Die wirtschaftlichen Beziehungen Chinas und Lateinamerikas verliefen sehr stürmisch in den letzten Jahren, und China liegt inzwischen vor den USA als führende Exportdestination Südamerikas außerhalb der Region, schreibt Kevin P. Gallagher*).

Über den Autor:

*) Kevin P. Gallagher ist Professour für globale Entwicklungspolitik an der Universität Boston und Kodirektor der Global Economic Governance Initiative. Demnächst erscheint sein Buch The China Triangle: Latin America’s China Boom and the Fate of the Washington Consensus.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Der China-Boom ist vorbei
  • Nicht genutzte Windfall-Gewinne
  • Umweltdegradation
  • Infrastrukturlücke

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage