Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Umstritten: Klimasmarte Landwirtschaft

Artikel-Nr.: DE20151021-Art.28-2015

Umstritten: Klimasmarte Landwirtschaft

Debatte vor dem Pariser Klimagipfel

Vorab im Web - Ein Jahr nachdem sie auf dem UN-Klimagipfel in New York ins Leben gerufen wurde, steht die kontroverse Globale Allianz für klimasmarte Landwirtschaft (GACSA: Global Alliance for Climate Smart Agriculture) im Zentrum einer wachsenden internationalen Debatte. Jüngst haben mehr als 350 Zivilgesellschaftliche Organisationen (CSOs) aus aller Welt zur Opposition gegen die GACSA aufgerufen. Der Vorwurf: Die Initiative öffnet die Türen für die Grünwäsche des Agrobusiness und untergräbt agroökologische Lösungen des Klimawandels. Ben Lilliston fasst zusammen.

Über den Autor:

Ben Lilliston ist Mitarbeiter des Institute for Trade and Agriculture Policy (ITAP).In diesem Artikel lesen Sie:
  • Marketing des Agrobusiness
  • Eine Aufgabe für den Grünen Klimafonds

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage