Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Vitaminspritzen für die Süd-Süd-Kooperation

Artikel-Nr.: DE20151112-Art.30-2015

Vitaminspritzen für die Süd-Süd-Kooperation

China: Neue Fonds für Klima und Entwicklung

Mit zwei neuen chinesischen Fonds für Klima und Entwicklung in Höhe von insgesamt 5,1 Mrd. Dollar gibt China der Süd-Süd-Zusammenarbeit einen Mega-Schub. Angekündigt wurden die beiden Finanzierungsfonds schon im September während des Aufenthaltes von Präsident Xi Jinping in den USA. Sie haben das Zeug, die Spielregeln der internationalen Beziehungen gründlich zu verändern, schreibt Martin Khor.

Über den Autor:

Martin Khor ist Exekutivdirektor des South Centre in Genf. Er schreibt regelmäßig an dieser Stelle „aus der Sicht des Südens“ (director@southcentre.org). Die hier vertretene Position ist ausschließlich die des Autors.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Süd-Süd- versus Nord-Süd-Kooperation?
  • Eigenständige Klimafinanzierung des Südens
  • Selbsthilfe zur Umsetzung der SDGs
  • Multidimensionale Süd-Süd-Kooperation

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage