Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Boom der internationalen Reproduktionsmärkte

Artikel-Nr.: DE20160414-Art.09-2016

Boom der internationalen Reproduktionsmärkte

Zur politischen Ökonomie des Biokapitalismus

Vorab im Web - Seit Apple und Facebook ihren Mitarbeiterinnen „social freezing“ anbieten, mobilisieren in den USA immer mehr Firmen, flankiert von der Pharmaindustrie, junge Frauen zu dem aufwendigen und teuren Verfahren. In Indien bieten mehr als 3000 Kliniken und noch mehr Vermittlungsagenturen Leihmutterschaft an. Fruchtbarkeitsmessen informieren über Reproduktionstechnologien und Methoden. Die Märkte für Eizellen, Sperma, Körperflüssigkeiten und Gewebe boomen. Christa Wichterich nähert sich dem Thema aus einer polit-ökonomischen Perspektive.

Über die Autorin:

Dr. Christa Wichterich ist freie Gutachterin und Publizistin sowie Mitherausgeberin von W&E.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Globale Landkarte des Fruchtbarkeitstourismus
  • Eine Art Landnahme von Fortpflanzung und Körper
  • Knotenpunkt Indien
  • Eine neue Form von Verdinglichung und Entfremdung

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage