Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Die ‚Neue Seidenstraßen-Initiative'

Artikel-Nr.: DE20170802-Art.16-2017

Die ‚Neue Seidenstraßen-Initiative'

Chinas Anlauf zu globaler Präsenz

Vorab im Web - Noch ist die ‚Neue Seidenstraßen-Initiative’ nicht viel mehr als eine Große Erzählung. Doch der Versuch der Regierung in Beijing, Chinas Auslandsinvestitionen zu koordinieren und für das eigene Wachstum und für eine „Erneuerung Chinas“, so Staats- und Parteichef Xi Jinping, zu nutzen, hat inzwischen eine Dynamik in Gang gesetzt, die sich nicht nur in einer wachsenden Diskussion über Intentionen und Auswirkungen niederschlägt, sondern auch eine Verschiebung globaler ökonomischer und politischer Machtkonstellationen einläuten könnte. Ein Beitrag von Uwe Hoering.

* Oder kaufen Sie einfach den gesamten Artikel >>>

Über den Autor:

Dr. Uwe Hoering ist Mitherausgeber von W&E und lebt als freier Journalist in Bonn.In diesem Artikel lesen Sie:
  • ‚Belt and Road‘
  • Neues System von Entwicklungsbanken
  • Konnektivität gen Osten
  • Geopolitische Aspekte

Mehr zum Thema:

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage