Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Internationale Reaktionen auf die Corona-Krise

Artikel-Nr.: DE20200323-Art.06-2020

Internationale Reaktionen auf die Corona-Krise

Mehr als ein Flickenteppich?

Die Corona-Krise ist schnell zu einer globalen Bedrohung geworden. Sie ist zugleich ein Paradebeispiel dafür, wie notwendig effektive multilaterale Kooperation wäre, sowohl in der Krisenprävention als auch in der Reaktion. Zwar wurden ökonomische Orthodoxien durch die Krise obsolet. Doch die Schließung von Grenzen und Alleingänge bei Stimulus-Paketen werden dem Ausmaß der Krise nicht gerecht. Und die internationalen Reaktionen waren fragmentiert. Eine Übersicht von Bodo Ellmers und Jens Martens.

Über die Autoren:

Bei diesem Text handelt es sich um einen aktualisierten Auszug aus: Bodo Ellmers/Jens Martens (2020): Die globale Coronakrise. Weltwirtschaftliche Auswirkungen und internationale Reaktionen – eine Momentaufnahme. Briefing Paper. Bonn: Global Policy Forum.

In diesem Artikel lesen Sie:
  • Primat öffentliche Gesundheitsversorgung
  • Nationale Reaktionen
  • IWF, Weltbank und die üblichen Verdächtigen
  • Zentralbanken in der Bresche?
  • Solidarität darf nicht an Ländergrenzen enden

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage