Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Covid-19: Rettungspakete für den Süden?

Artikel-Nr.: DE20210531-Art.13.05-2021

Covid-19: Rettungspakete für den Süden?

Wie Corona-Hilfe in die Kassen großer Konzerne fließt

Während sich die Armut und die Einkommensungleichheit vertiefen, werden Covod-19-Hilfsgelder an große Konzerne transferiert, statt an soziale Sicherungsprogramme in Entwicklungsländern. Das sagen Gruppen, die in eine neue Studie über Covid-19-Rettungspakete involviert sind, die das Problem im Auftrag der Financial Transparency Coalition (FTC) an Hand von neun Entwicklungsländern untersucht hat. Ed Holt hat die Studie ausgewertet.

Die Art und Weise, wie die Covid-19-Hilfe umgesetzt wurde, hat die Marginalisierung, die Armut und die Ungleichheit verstärkt, darunter in manchen Ländern die Einkommens-, Geschlechter- und andere Ungleichheiten“, sagte FTC-Direktor Matti Kohonen der Nachrichtenagentur IPS. „Das Gros dieser Hilfsfonds fließt an große Konzerne, doch die Menschen, die wahrscheinlich am meisten von der Pandemie im Globalen Süden betroffen wurden, bleiben außen vor.“...

In diesem Arikel lesen Sie:

* Menschen im informellen Sektor gehen leer aus
* Restriktionen ohne Hilfsmaßnahmen
* Konzentration auf die Städte
* Lieber an Covid sterben als an Hunger

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage