Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Die Weltwirtschaft im ungleichen Rebound

Artikel-Nr.: DE20210704-Art.15.06-2021

Die Weltwirtschaft im ungleichen Rebound

Der Welthandel als Vorbote

 

Die Erholung des Welthandels von der Covid-19-Krise erreichte im ersten Quartal 2021 einen Rekordwert. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (Jahresrate) stieg er um 10%, gegenüber dem letzten Quartal 2020 um 4%. Das geht aus dem Global Trade Update (s. Hinweis) hervor, das die UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) im Mai 2021 veröffentlichte (s. Hinweise). Eine Zusammenfassung von Rainer Falk.

In diesem Artikel lesen Sie:

* Schnellere Erholung als in früheren Rezessionen
* Die Hauptökonomien erholen sich
* Ungleiche Erholung des Handels

* Mehr Wachstum des Handels im laufenden Jahr 
* Unwägbarkeiten
* Das Schlimmste steht noch bevor

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage