Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

SD 5-2003

Artikel-Nr.: DE20051203-SD-5-2003

SD 5-2003

Im Sonderdienst 5/2003 des Informationsbriefs Weltwirtschaft & Entwicklung lesen Sie:

* Weltentwicklungsbericht: Bessere Dienstleistungen für Arme, Frauen und Kranke?

Wie zum Flankenschutz für die derzeit laufenden Verhandlungen im Rahmen des Allgemeinen Abkommens über den Handel mit Dienstleistungen (GATS) propagiert die Weltbank in ihrem neuesten Weltentwicklungsbericht neoliberale Marktmodelle für öffentliche Dienstleistungen. Jörg Goldberg hat den Entwurf des Berichts, der zwischen der WTO-Konferenz in Cancún vom 10.-14. September und der Jahrestagung der Bretton-Woods-Institutionen am 23./24. September in Dubai veröffentlicht wird, kritisch unter die Lupe genommen. Auch Frauenorganisationen und -Netzwerke kritisieren im Rahmen der Stoppt-GATS-Kampagne die um sich greifende Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge. Christa Wichterich deckt die ungeschriebenen Geschlechterimplikationen des GATS auf. Kai Mosebach schließlich fragt nach den Konsequenzen des GATS für das Gesundheitswesen in Lateinamerika.

Dieser Sonderdienst erschien als Teil IV der Serie „Handelspolitik zwischen Globalismus und Regionalismus“ Welthandel: Globalismus oder Regionalismus.

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage