Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Durch das Dickicht der Post-2015-Debatten

Artikel-Nr.: DE20131205-Art.44-2013

Durch das Dickicht der Post-2015-Debatten

Worum es wirklich geht: Ein Wegweiser

Vorab im Web – Die Debatte um Ziele und Strategien nachhaltiger Entwicklung nach dem Jahr 2015 nimmt an Fahrt auf. Unter dem Schlagwort „Post-2015-Agenda“ geht es dabei um weit mehr als nur die Zukunft der Millennium-Entwicklungsziele (MDGs). Vor dem Hintergrund veränderter geopolitischer und weltwirtschaftlicher Rahmenbedingungen sowie ökologischer Krisen stehen die grundsätzlichen Leitbilder und Prioritäten künftiger internationaler (Entwicklungs-)Zusammenarbeit auf der Tagesordnung, schreibt Jens Martens.

Über den Autor:

Jens Martens ist Mitherausgeber von W&E und Chef des Global Policy Forum Europe. Er ist ein führender Experte für den Post-2015-Prozess in Deutschland.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Vom unübersichtlichen Wirrwarr...
  • … zu integrierten Post-2015-Verhandlungen
  • Post-MDG-Prozess - SDG-Prozess - Entwicklungsfinanzierung - Klimaverhandlungen
  • Mögliche Bausteine der Post-2015-Agenda

Mehr zum Thema

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage