Der Fachinformationsdienst für Globalisierung, Nord-Süd-Politik und internationale Ökologie
en

Was suchen Sie?

Neue Schuldenkrisen bedrohen 2030-Agenda

Artikel-Nr.: DE20151201-Art.33-2015

Neue Schuldenkrisen bedrohen 2030-Agenda

UNCTAD-Konferenz zum Schuldenmanagement

Die 2030-Entwicklungsagenda ist kaum beschlossen, und schon gefährden neue Schuldenkrisen in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern ihre Verwirklichung. Die Wahrscheinlichkeit solcher Krisen stand im Mittelpunkt der 10. Schuldenmanagement-Konferenz der Konferenz für Handel und Entwicklung der Vereinten Nationen (UNCTAD), die vom 23.-25. November 201% in Genf stattfand. Ein Bericht von Kristina Rehbein.

Über die Autorin:

Kristina Rehbein ist Politische Referentin bei erlassjahr.de.In diesem Artikel lesen Sie:
  • Neues fragiles Umfeld
  • Öffentliche vs. private Finanzierungsoptionen
  • Systemische Lösung unumgänglich…
  • … aber in der Schwebe

Mehr zum Thema:

Wörterbuch Klimadebatte (Edition Kulturwissenschaft)""

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein Abo abschließen.


Wenn Sie ein Abo haben, können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort hier einloggen, um zum gesamten Artikel zu gelangen.

Passwort vergessen?

Diesen Artikel kaufen

Ihr Preis
2,50 €

Preise inklusive 3 % MwSt.

Lieferzeit: 1-3 Tage